Navigation und Service

Mautstatistik

Zum 1. Januar 2005 wurde in Deutschland eine streckenbezogene Mautgebühr für schwere Lkw eingeführt. Die Mautpflicht galt zunächst für Lkw ab einem zulässigen Gesamtgewicht von 12 Tonnen grundsätzlich auf den rund 12.800 km Bundesautobahnen sowie auf rund 270 km Bundesstraßen. Ab dem 1. August 2012 und zum 1. Juli 2015 kamen jeweils weitere etwa 1.100 km autobahnähnliche Bundesstraßen hinzu. Seit dem 1.Oktober 2015 sind zudem Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen ab einem zulässigen Gesamtgewicht von mindestens 7,5 Tonnen mautpflichtig. Mit der Ausweitung der Mautpflicht auf alle Bundesstraßen zum 01.Juli 2018 beträgt der Umfang des gebührenpflichtigen Netzes nun insgesamt 52.000 km.

Seit Beginn der Maut hat das zuständige Bundesamt für Güterverkehr mit dem Aufbau eines Informationssystems begonnen, indem alle erforderlichen Kennzahlen zur Steuerung und Überwachung der Maut zentral auswertbar sind.

Verkehrsschild Maut

Im Rahmen der Mautstatistik werden Daten über die Fahrleistungen und Fahrten der sogenannten Mautfahrzeuge nach verschiedenen Kriterien ausgewertet. Die Statistiken werden in einer monatlichen und jährlichen Erscheinungsfolge publiziert und enthalten jeweils einen Vergleich zu dem vorherigen Zeitraum. Die Darstellung der Ergebnisse beginnt erstmals mit Januar 2008.

Sowohl der Umfang des mautpflichtigen Netzes als auch die zulässigen Gesamtgewichte der mautpflichtigen Fahrzeuge haben sich – wie oben beschrieben – im Laufe der Zeit verändert. Dies ist beim Vergleich der Statistiken mit den Vorjahreswerten zu berücksichtigen.

In den Methodischen Erläuterungen zur Mautstatistik (deutsch/englisch) finden Sie eine ausführliche Beschreibung der Datengrundlagen und weitere Erklärungen zu den dargestellten Tabellen.

Für die Nutzung der hier bereitgestellten Daten gilt – soweit nicht anders gekennzeichnet – die Datenlizenz Deutschland – Namensnennung – Version 2.0.

Weitere Auskünfte zur Mautstatistik erhalten Sie unter 0221/5776 – 2201.

BAG-Mautstatistik: Fahrleistungen in Höhe von 40,8 Mrd. Kilometern

Im Jahr 2019 haben mautpflichtige Nutzfahrzeuge rund 40,8 Milliarden Kilometer auf dem gebührenpflichtigen Streckennetz (rund 52.000 km) in Deutschland zurückgelegt. Dies bedeutet einen Zuwachs von 8,2% gegenüber dem Vorjahr.

Weitere Informationen


Monatliche Mautstatistik

  1. Monatsstatistik Januar 2020
  2. Monatsstatistik Februar 2020

Archiv

Zusatzinformationen

Diese Seite:

© Bundesamt für Güterverkehr