Navigation und Service

Wichtigste Inhalte des Bundesamtes für Güterverkehr

Aktuelle Meldungen

Änderung der LKW-Mautsätze rückwirkend ab dem 28. Oktober 2020

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit einer Entscheidung vom 28.10.2020 über Einzelheiten der Wegekostenkalkulation entschieden. Das Urteil erging zur Richtlinie 1999/62/EG (Eurovignetten-/ Wegekostenrichtlinie) in der vom 10.6.2006 bis 14.10.2011 geltenden Fassung.

Zum Inhalt

LKW-Maut

Antragsfrist im Förderprogramm Abbiegeassistenzsysteme verlängert

Aufgrund des großen Erfolges und der anhaltenden Nachfrage wird die aktuelle Förderperiode im Förderprogramm Abbiegeassistenzsysteme bis zum 22.11.2021 verlängert.

Zum Inhalt

LKWs auf einem Parkplatz

Start des Fortbildungsangebotes zum Radverkehr

Das Fortbildungsangebot zur Radverkehrsplanung und -förderung mit ihren Schnittmengen zu anderen Verkehrsmitteln und Mobilitätsthemen startet Ende dieses Monats mit einem ersten Webinar zum Thema Sharing-Modelle. Die Teilnahme ist kostenfrei. Das Webinar wird aufzeigen, wie kleine Kommunen den Verkehr in ihrer Stadt mit Sharing-Modellen nachhaltiger gestalten können.

Zum Inhalt

Webinar

BAG erteilt CEMT-Genehmigungen für das Jahr 2022

Die Antragsunterlagen für die Erteilung von CEMT-Jahresgenehmigungen für das Jahr 2022 können aktuell bei den Außenstellen des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) angefordert werden: Antragsschluss ist der 01. Oktober 2021.

Zum Inhalt

LKW-Maut

Ausnahmeregelungen wegen der Unwetterkatastrophe: Sonn- und Feiertagsfahrverbot, FerReiseV vom Samstagsfahrverbot sowie Lenk-und Ruhezeiten

Folgende Bundesländer haben von ihrer Möglichkeit Gebrauch gemacht, Ausnahmen vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot nach § 30 Abs. 3 und 4 StVO und vom Samstagsfahrverbot gem. § 1 und § 4 Abs. 3 FerReiseV zu machen. Dazu haben die Länder eine allgemeine Ausnahmegenehmigung gem. § 46 Abs. 2 StVO und gem. § 4 Abs. 3 FerReiseV erlassen oder sehen derzeit von einer Kontrolle und dem Vollzug der Fahrverbote unter Anwendung des Opportunitätsprinzips ab.

Zum Inhalt

Unwetter

Hilfstransporte in die Katastrophengebiete sowie Notdiensteinsätze sind von der Lkw-Maut befreit

Köln. – Aus ganz Deutschland und sogar aus dem benachbarten Ausland kommen Hilfstransporte, um die Menschen in den Hochwassergebieten in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen mit dringend benötigten Sachspenden, Maschinen, usw. zu unterstützen. Außerdem unterstützen viele Unternehmen im Auftrag der Krisenstabsstellen die Einsatzkräfte von Feuerwehren, THW, Bundeswehr und Bundespolizei bei den Aufräumarbeiten.

Zum Inhalt

Unwetter

Straßengüterverkehrsrechtliche Ausnahmen aufgrund Covid-19

In der folgenden Übersicht (aktueller Stand: 02.07.2021) finden Sie eine Zusammenstellung der Ausnahmen und weiterführende Links mit Informationen zum Straßengüterverkehr im Zusammenhang mit der Covid-19 Pandemie.

Zum Inhalt

LKWs auf einem Parkplatz

Mautbefreiung für Erdgasfahrzeuge: Änderung der Voraussetzungen ab dem 1. Oktober 2021

Seit dem 1. Januar 2019 sind überwiegend mit Erdgas betriebene Fahrzeuge von der Lkw-Maut befreit. Die Ausnahme gilt bis zum 31. Dezember 2023.
Am 1. Oktober 2021 ändern sich mit dem Inkrafttreten des Zweiten Gesetzes zur Änderung mautrechtlicher Vorschriften hinsichtlich der Einführung des europäischen elektronischen Mautdienstes vom 8. Juni 2021 (BGBl. I S. 1603) die Voraussetzungen für die Mautbefreiung.

Zum Inhalt

Erdgasauto

Corona Update

Aktuelle Informationen zu den Auswirkungen im Güterkraftverkehr

Straßenverkehrsakademie

Die Straßenverkehrsakademie wird auf Initiative des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) beim Bundesamt für Güterverkehr (BAG) gegründet. Sie dient der aktiven Förderung des Radverkehrs und anderer Themen einer nachhaltigen und multimodalen Mobilität.

Zum Inhalt Zum Fortbildungsangebot

Straßenverkehrsakademie

Förderer für moderne Infrastruktur und Mobilität

Das BAG

Das BAG ist Bewilligungsbehörde für die Förderprogramme zur Ausrüstung von Kraftfahrzeugen mit Abbiegeassistenzsystemen (AAS), Güterkraftverkehr, Radverkehr, LKW-Stellplätze (SteP), ÖPNV-Modellprojekte, zum Ausgleich für Einnahmeausfälle in der Reisebusbranche sowie zum Ausgleich der Vorhaltekosten für Flughäfen.

Förderprorgarmme_neu

Mobilität, Zukunft, Sicherheit – gemeinsam neue Wege gehen

KARRIERE

Wir sind ein sicherer und attraktiver Arbeitgeber mit vielfältigen Aufgaben rund um den Verkehr und die moderne Mobilität. Bundesweit bieten wir an verschiedenen Standorten spannende Aufgaben und vielfältige Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

BAG ALS ARBEITGEBER KARRIERE IM BAG

Startseite Karriere

Sozialvorschriften im Straßenverkehr

Hier finden Sie die Hinweise zu den Sozialvorschriften.

Cookies verbessern die Benutzerfreundlichkeit unserer Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir setzen ausschließlich technisch notwendige Cookies, insbesondere keinerlei Tracking-Cookies. Detaillierte Informationen über die von uns verwendeten Cookies und zum Datenschutz erhalten Sie über folgenden Link: Datenschutz