Navigation und Service

Teil B: In der Bundesrepublik Deutschland registrierte EETS-Anbieter

Für das Registrierungsverfahren gemäß Artikel 3 der Entscheidung 2009/750/EG ist in der Bundesrepublik Deutschland nach § 4 Mautsystemgesetz (MautSysG) das BAG zuständig.

Unternehmen, die in der Bundesrepublik Deutschland niedergelassen sind, können ihren Antrag auf Registrierung als EETS-Anbieter gemäß § 6 MautSysG beim BAG einreichen.

Über die Registrierung von EETS-Anbietern in der Bundesrepublik Deutschland informiert das BAG in diesem EETS-Register.

Registrierte EETS-Anbieter
Die Toll4Europe GmbH (vormals T-Systems EETS GmbH), Französische Straße 33 a - c, 10117 Berlin, ist mit Wirkung ab dem 22.02.2017 als EETS-Anbieter registriert worden.

Schlussfolgerungen des Audits zum globalen Risikomanagementplan
Der Toll4Europe GmbH Risikomanagement Prozess orientiert sich an den in der T-Systems bewährten Standards und erfüllt die Vorgaben eines angemessenen und wirksamen Risikomanagement Systems. Insbesondere zur Beherrschung der Risiken im Mautdienst Umfeld werden speziell auch die Risikofelder untersucht, die im EU Leitfaden “Der europäische elektronische Mautdienst (EETS). Leitfaden für die Anwendung der Richtlinie über die Interoperabilität elektronischer Mautsysteme in der Europäischen Union“ benannt sind. Eine entsprechende Kategorisierung der Risiken gemäß diesem Leitfaden ist erfolgt. Die Grundlage für diese Beurteilung zeigt die eingebundene Detailbewertung der untersuchten Themencluster Risikomanagement Allgemein, Risikomanagement Prozess, Rollen und Verantwortlichkeiten im Risikomanagementprozess sowie Risiko Dokumentation. Es wurden keine kritischen oder schwerwiegenden Abweichungen identifiziert.

Zusatzinformationen

Diese Seite:

© Bundesamt für Güterverkehr