Navigation und Service

Förderprogramm Weiterbildung

Anträge zur Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen für die Förderperiode 2016

Was ist zu tun, um eine Zuwendung zu erhalten?

Fördermittel müssen beim Bundesamt für Güterverkehr als Bewilligungsbehörde (nachfolgend Bundesamt) ausschließlich auf elektronischem Wege beantragt werden. Die im Rahmen dieser Förderrichtlinie zu verwendende Portalseite (eService-Portal) für die elektronische Antragstellung ist über die Internetseite https://antrag-bvbs.bund.de/ zu erreichen.

Die Bearbeitung der Anträge erfolgt nach dem Datum ihres Eingangs beim Bundesamt im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel. Maßgeblich ist das Datum, zu dem der Antrag der Bewilligungsbehörde in elektronischer Form vollständig vorliegt.

Mit dem Antrag hat der Antragsteller eine Erklärung abzugeben, welche weiteren staatlichen Beihilfen und Zuschüsse für die beantragten betrieblichen Weiterbildungsverhältnisse
a) bereits ausgezahlt wurden sowie
b) beantragt wurden oder
c) noch beantragt werden sollen.

KMU haben zusätzlich im Antrag eine Erklärung zur Einstufung als KMU abzugeben.

Die Antragstellung auf dem Postweg, per Telefax oder per E-Mail ist nicht zulässig. Unvollständige Anträge sowie Anträge, die vor Beginn bzw. nach Ende der Antragsfrist beim Bundesamt eingehen, werden abgelehnt.

Wie erfolgt die Auszahlung?
Die Auszahlung einer Förderung erfolgt erst durch die form- und fristgerechte Einreichung eines Verwendungsnachweises (Antrag auf Auszahlung).

Der Nachweis der zweckentsprechenden Verwendung der Zuwendung (Verwendungsnachweis) ist

  • entweder spätestens innerhalb von einem Monat nach Durchführung der Maßnahme oder
  • spätestens innerhalb von einem Monat nach Zugang des Zuwendungsbescheids

auf elektronischem Wege unter Verwendung des dafür bereitgestellten Portals zu übermitteln, soweit im Zuwendungsbescheid keine abweichende Vorlagefrist bestimmt ist.

Nachfolgend stehen Ihnen Unterlagen zum Download zur Verfügung:

Die weiteren erforderlichen Formulare stehen ab sofort ausschließlich unter https://antrag-bvbs.bund.de/ zum Download zur Verfügung.

Zusatzinformationen

Diese Seite:

© Bundesamt für Güterverkehr