Navigation und Service

Fragen und Antworten zur Förderperiode 2016

Ausführliche inhaltliche Erklärungen und Hinweise zum Förderprogramm Weiterbildung haben wir für Sie in Form von einem Merkblatt sowie einem thematischen Hinweisblatt und Beispielen zusammengefasst.

Häufig gestellte Fragen zum Förderprogramm werden in den FAQ erläutert.

Alles ganz ausführlich – Merkblätter und Beispiele

Eine ausführliche Zusammenfassung des Förderprogramms entnehmen

Sie bitte dem Merkblatt „Weiterbildung 2016“

Merkblatt Weiterbildung 2016

Einen Überblick, welche Fristen zur Durchführung von Maßnahmen und

zur Vorlage des Verwendungsnachweises (Antrag auf Auszahlung)

gemäß der jeweiligen Richtlinie zur beachten sind, gibt Ihnen das

Hinweisblatt zur Beachtung von Fristen - "Förderprogramm Weiterbildung"-Förderrichtlinie 2016

Weitere Hinweise und Beispiele:

Muster einer Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein alt)

Häufig gestellte Fragen zum Förderprogramm Weiterbildung werden in

den folgenden FAQ erläutert:

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Im folgenden finden sind die FAQ zum Förderprogramm Weiterbildung

der Förderperiode 2016 nach Themen unterteilt.

1. Antrag
2. Nachweis der Haltereigenschaft
3. Grundlagen der Förderung (Begriffe, Fristen etc.):
4. Durchführung und Förderfähigkeit von Maßnahmen
5. Auszahlungsverfahren (Verwendungsnachweis)

1. Antrag

1.1

Wann ist ein Unternehmen antrags- bzw. zuwendungsberechtigt?

mehr

1.2Wie kann ich einen Antrag stellen? mehr
1.3

Besteht die Möglichkeit, meinen Antrag auch persönlich beim

Bundesamt für Güterverkehr abzugeben? mehr

1.4

Erhält das antragstellende Unternehmen eine Bestätigung über

den Eingang des Förderantrages beim Bundesamt für

Güterverkehr? mehr

1.5

Kann ich sowohl einen Antrag auf De-minimis-Förderung als

auch einen Antrag auf Förderung der Ausbildung und einen

Antrag auf Förderung der Weiterbildung stellen? mehr

1.6

Wie verfahre ich bei der Beantragung und Abrechnung für

„mehrjährige Maßnahmen“? mehr

1.7Was ist unter einem Windhundverfahren zu verstehen? mehr
1.8

Ich bin Mieter bzw. Leasingnehmer eines bzw. mehrerer

schwerer Nutzfahrzeuge im Sinne der Förderrichtlinie.

Ist mein Unternehmen antrags- und zuwendungsberechtigt?

mehr

2. Nachweis der Haltereigenschaft

2.1

Nach dem Wortlaut der Nummern 6.1.2 in Verbindung mit 3.1

der Förderrichtlinie Weiterbildung sind solche Unternehmen

antragsberechtigt, die zum Zeitpunkt der Antragstellung Halter

oder Eigentümer von zum Verkehr auf öffentlichen Straßen

zugelassenen schweren Nutzfahrzeugen sind. Welche

Voraussetzungen müssen diese Fahrzeuge erfüllen? mehr

2.2Welche Fahrzeugnachweise werden anerkannt? mehr

3. Grundlagen der Förderung (Begriffe, Fristen etc.):

3.1

Welche Zeitpunkte sind für die Förderfähigkeit einer

Maßnahme ausschlaggebend? mehr

3.2Was ist der Bewilligungszeitraum? mehr
3.3Wie ist die neue Stichtagsregelung zu verstehen? mehr
3.4Ist mein Unternehmen ein KMU? mehr

4. Durchführung und Förderfähigkeit von Maßnahmen

4.1

Kann das Unternehmen mit den Weiterbildungsmaßnahmen

schon vor Erhalt des Zuwendungsbescheides beginnen?

mehr

4.2

Wann ist eine Weiterbildungsmaßnahme zuwendungsfähig?

mehr

4.3

Welche Kosten von Weiterbildungsmaßnahmen sind

zuwendungsfähig? mehr

4.4Wann gilt eine Maßnahme als begonnen? mehr
4.5

Wann ist eine Weiterbildungsmaßnahme durchgeführt?

mehr

4.6

Welche Auswirkungen hat es, wenn der Antragsteller

nicht alle bewilligten Maßnahmen im Bewilligungszeitraum

umsetzt? mehr

4.7

Beschränkt sich die Förderfähigkeit auf festangestellte

Beschäftigte des Unternehmens? mehr

5. Auszahlungsverfahren (Verwendungsnachweis)

5.1

In welcher Höhe werden Weiterbildungsteilnahmen

gefördert? mehr

5.2

Wann erfolgt die Auszahlung der bewilligten Zuwendung?

mehr

5.3

Wie verfahre ich bei der Beantragung und Abrechnung für

„mehrjährige Maßnahmen“? mehr

Zusatzinformationen

Diese Seite:

© Bundesamt für Güterverkehr