Navigation und Service

De-minimis

Anträge für die Förderperiode 2011

Wichtiger Hinweis: Die Antragsfrist zur Förderperiode 2011 (De-minimis) ist am 31.03.2011 abgelaufen. Anträge zu dieser Förderperiode können daher nicht mehr gestellt werden.

Was ist zu tun um eine Zuwendung zu erhalten?

Fördermittel müssen Sie beim Bundesamt für Güterverkehr beantragen. Die erforderlichen Unterlagen bieten wir weiter unten zum Download an. Auf Wunsch senden wir die Unterlagen auch auf dem Postwege zu, sofern kein Internetzugang oder keine Möglichkeit zum Ausdruck der Unterlagen besteht. Alternativ können Sie die "Elektronische Antragstellung" nutzen. Die Bearbeitung der Anträge erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs. (Maßgeblich ist das Datum, zu dem der Antrag der Bewilligungsbehörde vollständig vorliegt.) Fehlen Unterlagen, die zur Begründung des Antrags erforderlich sind, fordert das Bundesamt diese unter Fristsetzung beim Antragsteller an. Gehen die Unterlagen nicht innerhalb der Frist beim Bundesamt ein, kann die Bewilligung einer Zuwendung versagt werden.

Wie erfolgt die Auszahlung?

Die Zuwendung darf erst ausgezahlt werden, wenn die Maßnahme durchgeführt und bezahlt wurde. Zum Nachweis müssen Unterlagen beim Bundesamt auf einem Vordruck (Verwendungsnachweis) eingereicht werden. Der Verwendungsnachweis muss dem Bundesamt bis spätestens 31. März 2012 vorliegen.

-Die Antragsfrist ist abgelaufen-

Nachfolgend stehen Ihnen Unterlagen zum Download zur Verfügung:

Hinweis: Sämtliche Unterlagen bitte möglichst per Computer ausfüllen. Drucken Sie die ausgefüllten Vordrucke und Formulare danach aus und unterschreiben Sie diese an den entsprechend gekennzeichneten Stellen. Anträge können -wirksam- derzeit nur ausschließlich in Papierform gestellt werden. Eine elektronische Übermittlung per E-Mail ist unwirksam.

Zusatzinformationen

Diese Seite:

© Bundesamt für Güterverkehr