Navigation und Service

Mautstatistik

Statistisch aufbereitete Fahrleistungen und Fahrten von Mautfahrzeugen nach verschiedenen Kriterien

Monatlich / Jährlich werden statistische Daten jeweils im Vergleich zum Vormonat / Jahr dargestellt

Mautstatistik

Zum 1. Januar 2005 wurde in Deutschland eine streckenbezogene Mautgebühr für schwere Lkw eingeführt.
Die Mautpflicht galt zunächst für Lkw ab einem zulässigen Gesamtgewicht von 12 Tonnen grundsätzlich auf den rund 12.800 km Bundesautobahnen sowie auf rund 42 km Bundesstraßen.


• Ab dem 1. August 2012 und zum 1. Juli 2015: Es kommen jeweils weitere etwa 1.100 km autobahnähnliche Bundesstraßen hinzu.
• Seit dem 1. Oktober 2015: Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen ab einem zulässigen Gesamtgewicht von mindestens 7,5 Tonnen sind mautpflichtig.
• Zum 1. Juli 2018: Mit der Ausweitung der Mautpflicht auf alle Bundesstraßen beträgt der Umfang des gebührenpflichtigen Netzes nun insgesamt 52.000 km.


Seit Beginn der Maut hat das zuständige Bundesamt für Güterverkehr mit dem Aufbau eines Informationssystems begonnen. Hier sind alle erforderlichen Kennzahlen zur Steuerung und Überwachung der Maut zentral erfasst.


Icon_Maut
Quelle:  

Die Mautstatistik wertet Daten über die Fahrleistungen und Fahrten der sogenannten Mautfahrzeuge nach verschiedenen Kriterien aus. Die Statistiken werden in einer monatlichen und jährlichen Erscheinungsfolge publiziert. Sie enthalten jeweils einen Vergleich zum vorherigen Zeitraum. Die Darstellung der Ergebnisse beginnt erstmals mit Januar 2008.

Was ist beim Vergleich der Statistik mit den Vorjahreswerten zu berücksichtigen?

• Umfang des mautpflichtigen Netzes
• die zulässigen Gesamtgewichte der mautpflichtigen Fahrzeuge

Sie finden in den Methodischen Erläuterungen zur Mautstatistik (deutsch/englisch ) eine ausführliche Beschreibung der Datengrundlagen. Ebenso weitere Erklärungen zu den dargestellten Tabellen.

Für die Nutzung der hier bereitgestellten Daten gilt die Datenlizenz Deutschland – Namensnennung – Version 2.0.
Ausnahme: eine andere Kennzeichnung.


BAG-Mautstatistik: Fahrleistungen in Höhe von 40,3 Mrd. Kilometern

Weitere Auskünfte zur Mautstatistik

erhalten Sie in der Zeit von 09.00 - 11.45 Uhr und 13.15 - 14.45 Uhr (freitags bis 11.45)

Telefon0221/5776-4201

E-Mail-Adressepoststelle@bag.bund.de

Im Jahr 2020 haben mautpflichtige Nutzfahrzeuge rund 40,3 Milliarden Kilometer auf dem gebührenpflichtigen Streckennetz (rund 52.000 km) in Deutschland zurückgelegt. Das sind 1,3 % weniger als im Jahr 2019 und ist insbesondere durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie geprägt.

Differenziert man die Fahrleistungswerte nach den Zulassungsstaaten der Kraftfahrzeuge, so legten deutsche LKW im Jahr 2020 24,1 Mrd. km zurück und damit um etwa 0,9 % weniger als im Vorjahr. Die Fahrleistung von Fahrzeugen aus anderen Zulassungsstaaten ist dagegen um etwa 2,1 % (auf 16,2 Mrd. km) gesunken.

Weitere detaillierte Angaben und Erläuterungen finden sich in der Maut-Jahresstatistik.

Maut-Jahresstatistik 2020

Monatliche Mautstatistiken

Cookies verbessern die Benutzerfreundlichkeit unserer Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir setzen ausschließlich technisch notwendige Cookies, insbesondere keinerlei Tracking-Cookies. Detaillierte Informationen über die von uns verwendeten Cookies und zum Datenschutz erhalten Sie über folgenden Link: Datenschutz