Navigation und Service

Krisenmanagement und Zivile Notfallversorge im BMDV und BAG

Krisenmanagement und Zivile Notfallversorge

Startseite KMZN

Krisenmanagement im BMDV und BAG

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) ist für Verkehrsinfrastrukturen, Verkehrsplanung, Verkehrssicherheit und digitale Infrastrukturen zuständig. Es trägt die Verantwortung für Aufgaben der zivilen Notfallvorsorge, der präventiven Gefahrenabwehr sowie der Krisenprävention und Krisenbewältigung für die verschiedenen Verkehrsträger. Dazu zählen Straße, Seeschifffahrt und Binnenschifffahrt, Luftfahrt und Schienenverkehr.

Dabei ist das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) mit der Zivilen Notfallvorsorge und dem Krisenmanagement für den KRITIS-Sektor „Transport und Verkehr“ auf dem Gebiet des Straßenverkehrs zur Organisation von Güter- und Personenbeförderungen in Krisenlagen betraut worden (KRITIS = Kritische Infrastrukturen).

KRITIS
Quelle: BAG

Dabei wird das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) vom BMDV mit der Zivilen Notfallvorsorge und dem Krisenmanagement auf dem Gebiet des Straßenverkehrs beauftragt.

Bild Krisenmanagement
Quelle: Gatty Imgages

Das Sachgebiet Krisenmanagement und Zivile Notfallvorsorge in der Stabsstelle des BAG nimmt Aufgaben des Krisenmanagements und der Zivilen Notfallvorsorge auf Basis des Verkehrsleistungsgesetz (VerkLG) und Verkehrssicherstellungsgesetz (VerkSiG) wahr.

Cookies verbessern die Benutzerfreundlichkeit unserer Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir setzen ausschließlich technisch notwendige Cookies, insbesondere keinerlei Tracking-Cookies. Detaillierte Informationen über die von uns verwendeten Cookies und zum Datenschutz erhalten Sie über folgenden Link: Datenschutz