Navigation und Service

Stabsstelle

Stabsstelle

Die Stabsstelle unterstützt die Behördenleitung in ihren Steuerungsaufgaben sowie in allen Fragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit . Darüber hinaus stellt sie die Handlungsfähigkeit des BAG für kurzfristige Krisenlagen sicher und setzt die gesetzlich definierten Aufgaben nach dem Verkehrsleistungsgesetz (VerkLG) und Verkehrssicherstellungsgesetz (VerkSiG) um.


Zu den Aufgaben der Stabsstelle zählen insbesondere die Vorbereitung und fachliche Beratung der Behördenleitung sowie die abteilungs- bzw. fachübergreifende Abstimmung und Beantwortung von Anfragen und Stellungnahmen. Darüber hinaus zählen zu den Koordinierungsaufgaben auch das betriebliche Notfallmanagement sowie die strategische Ausrichtung der IT-Sicherheit des BAG, die durch den Notfall- bzw. IT-Sicherheitsbeauftragten wahrgenommen wird.


Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Stabsstelle ist für die Positionierung des BAG in den Medien und für die strategische Platzierung von fachspezifischen Themen verantwortlich. Um alle relevanten Zielgruppen des BAG zu erreichen, werden u.a. Kommunikationskonzepte erarbeitet, Interviews mit der Behördenleitung vorbereitet, Medienkontakte hergestellt, Veranstaltungen und Messeauftritte vorbereitet und durchgeführt, Presseinformationen herausgegeben, Publikationen veröffentlicht sowie die Inter- und Intranetpräsenz des BAG aktuell gehalten und schließlich im Redaktionsarbeitskreis des BMDV (inet) mitgearbeitet.

Die Stabsstelle ist auch verantwortlich für die Zivile Notfallvorsorge (ZN) nach dem VerkLG und VerkSiG. Als „Koordinierende Behörde“ nach dem VerkLG und damit „Single Point of Contact“ in Krisenlagen werden Transport- und Beförderungsbedarfe sowie unterschiedliche Szenarien in der Krisenprävention mit den weiteren zuständigen und anforderungsberechtigten Behörden abgestimmt, um in der Krise die verkehrsträgerübergreifende Beförderung von Gütern und Personen erfolgreich sicherstellen zu können. Dazu ist in 2019 neben einer verbindlichen Bund-Länder Arbeitsstruktur zur Transportraumorganisation des Bundes und der Länder nach dem VerkSiG auch ein Koordinierungsgremium mit den anforderungsberechtigten und zuständigen Behörden nach dem VerkLG eingerichtet worden. Ein weiterer Schwerpunkt der Aufgabenwahrnehmung liegt derzeit auf der Unterstützung des BMDV im Hinblick auf die Aktualisierung und Überarbeitung gesetzlicher Vorgaben.

Cookies verbessern die Benutzerfreundlichkeit unserer Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir setzen ausschließlich technisch notwendige Cookies, insbesondere keinerlei Tracking-Cookies. Detaillierte Informationen über die von uns verwendeten Cookies und zum Datenschutz erhalten Sie über folgenden Link: Datenschutz