Navigation und Service

Schwerpunktkontrolle BAG zu Kabotageverkehr und Wochenruhzeit

Köln. – Am 28.05.2020 hat das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) in Nordhessen und im südlichen Harz Schwerpunktkontrollen zur Überwachung der Einhaltung der Kabotagevorschriften bei der Beförderung von Rundholz durchgeführt.

Laufende Nr. 013
Datum 29.05.2020

Mit Unterstützung der Polizei hat das BAG insgesamt 26 Holztransporte durch gebietsfremde Unternehmen überprüft und davon 9 beanstandet. In 6 Fällen wurde unter Missachtung der Kabotagevorschriften befördert.

Gegen gebietsfremde Beförderer wurden über 12.000 Euro Sicherheitsleistungen angeordnet und vereinnahmt. Die überwiegende Zahl der Beförderungen wurde von deutschen Unternehmern durchgeführt. Die bundesweite Fortführung derartiger Kontrollen ist fester Bestandteil der künftigen Planung.


B A G press
Adler des Bundeswappen Deutschlands
Bundesamt
für Güterverkehr

Verantwortlich:
Josef Thiel

Werderstraße 34
50672 Köln


Telefon 0221/5776-1620
Telefon 0221/5776-1614

Cookies verbessern die Benutzerfreundlichkeit unserer Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wir setzen ausschließlich technisch notwendige Cookies, insbesondere keinerlei Tracking-Cookies. Detaillierte Informationen über die von uns verwendeten Cookies und zum Datenschutz erhalten Sie über folgenden Link: Datenschutz